Schlagwort-Archive: Colon-Hydrotherapie

Gesundheitswoche, Basenfasten und mehr

Fasten ist so alt wie die Menschheit

In allen Kulturen gab und gibt es die Zeit wo ganz bewusst auf Nahrung verzichtet wird. Im Heute fasten wir meist aus Gründen der Gewichtsreduzierung. Im Zeitalter der Über- und Fehlernährung eine Möglichkeit zur Wiederherstellung oder Erhaltung der Gesundheit. Gesundheit bedeutet mehr als die Abwesenheit von körperlichen Beschwerden, vielmehr wohlergehen auf allen Ebenen unseres ist Seins. So können wir das Fasten als eine kurative, aber auch als wunderbare Möglichkeit einer präventiven Maßnahme, einsetzen. Wenn wir bewusst einige Zeit auf übliche Nahrungszufuhr verzichten, ist die Anhebung unserer Vitalität, das lindern oder verschwinden körperlicher Beschwerden, gesteigerte geistige Leistungsfähigkeit, als positiver Aspekt zu erwarten.

Eine milde Form des Fastens ist das Buchingerfasten oder Saftfasten. Hier werden dem Körper wichtige Mineralien, Vitamine und Spurenelemente zugeführt. Es kommt nicht zu einer Fastenkrise.

Beim ersten Treffen erhalten die Teilnehmer-innen, eine genaue Information über den Wochenverlauf.

  • Es werden zwei Vitalblutuntersuchungen durchgeführt
  • Eine Colon-Hydrobehandlung
  • Tägliches Treffen mit Meditation, danach nehmen wir unsere warme Abendmahlzeit ein.
  • Hier ist Raum für Erfahrungsaustausch

Es besteht die Möglichkeit über einen längeren Zeitraum zu fasten, weil dem Körper ausreichend Vitamine und Mineralien, sowie Spurenelemente zugeführt werden. Eine sehr gute Möglichkeit ist ebenso die Ernährung nach der Fastenwoche basisch zu belassen. Der Gesundheitscheck über die Vitalblutuntersuchung ist eine ideale Möglichkeit Stoffwechselbelastungen zu erkennen und zu behandeln.

[box type=“info“ style=“rounded“ border=“full“]Kosten:

Für die komplette Woche 255€, einschließlich aller Anwendungen.[/box]

[box type=“note“]Kursort:

Institut für Entwicklungsförderung
Staatsstr. 51
64668 Rimbach
Tel. 06253/85500 oder
Email: P.Wirthwein@t-online.de
[/box] 

Colon-Hydrotherapie

Die ganzheitliche Darmsanierung

Der Darm ist die Schaltstelle unseres Immunsystems. Allergien, Asthma, rheumatoide Erkrankungen, Leistungsschwäche, Schlafstörungen, ständige Erkältungen, Herz-und Tumorerkrankungen, sind seit Jahren stark ansteigend. Nicht zu unterschätzen ist der Anstieg von Belastungen im seelisch-geistigen Bereich.

Burnout, Depressionen, Leistungsabfall, Überforderungsgefühl, sind ebenso häufig über den Darm beeinflusst. In unserer osteopathischen Praxis begegnen uns häufig Menschen, die eine lange Krankheitskarriere hinter sich haben, über ebenso lange Zeit Medikamente einnehmen, die im Laufe der Zeit immer mehr in eine Dekompensation gedriftet sind. Beschwerden sind keine Erkrankung, sondern lediglich Hinweise, dass das Körpersystem seine Kohärenz verloren hat.

Es werden bei dieser Anwendung nicht nur Schlacken gelöst, sondern auch der Extrazellulärraum entlastet. Unsere Befindlichkeit ist direkt mit der guten Funktion unseres Darmes gekoppelt. Melatonin ist unser Schlafhormon und wird nicht nur in der Zirbeldrüse, sondern auch im eigentlichen Blinddarm (Cäcum), gebildet.

Durch die Anwesenheit von melatoninproduzierenden Zellen ist die direkte Beeinflussung unseres Schlafes erklärt. Ob wir von Allergien, Asthma, oder all den heute häufig auftretenden Beschwerden sprechen, die Grundlage für eine schnelle Genesung liegt in der Entlastung unseres Stoffwechsels mit uneingeschränkter Funktion unserer Organsysteme.

Dunkelfeldblutdiagnostik

Hier handelt es sich um eine Vitalblutuntersuchung. Entwickelt hat diese Methode Prof. Enderlein. Hier lassen sich präzise alle Entgleisungen des Blutmilieus ablesen. Jede Blutzelle reagiert auf Veränderungen und Dysregulierungen im Körper. Durch die Analysekönnen Blutmykosen, parasitäre Belastungen und Fehlernährung diagnostiziert werden.

Eine Besonderheit dieser Methode ist eine Vorsorgediagnostik, die die Früherkennung von schweren Erkrankungen einschließt. Die Therapeutische Seite der Enderlein Diagnostik ist die Milieutherapie, welche die basische Ernährung, sowie die Anwendung von Bioregulatoren beinhaltet.

Weiterhin wird in einem Hellfeldausstrich das biologische Alter definiert. Auch hier lassen sich klare Hinweise auf den Gesundheitszustand finden und behandeln.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.