Fortbildung Systemisches Dekodieren, warum und wie?

Kursinhalte

Einführung in die zu bearbeitende Materie. Dekodieren wozu und wie. Familiäre Prägung, wie geschieht diese Prägung und was kann sie für Auswirkungen haben. Mein Familiensystem, eine Liebesgeschichte.

Wie erkenne ich meine eigentlichen Attribute und wie kann ich sie nutzen.

Mögliche Testmethoden in der täglichen Praxis.

Weil dieser Kurs im ersten Modul eine Entdeckungsreise zum eigenen Ich sein wird, brauchen wir zum Verständnis Informationen aus der Entwicklungsgeschichte des Menschen und dem Verhalten in der Sozialisierung.

Dann benötigen wir eine Möglichkeit der Testung, die für alle Teilnehmenden praktizierbar ist.

Wir werden anhand der Geburtszahlen die mitgebrachten Attribute erfahren, ebenso die Position im Familiensystem.

Weil unser bedeutendes Erlebnis unsere eigene Geburt war, werden wir diese Dekodieren und integrieren. Ebenso weitere Erfahrungen, wie unsere Zeugung und das Bewusstwerden der Schwangerschaft unserer Mutter.

Systemisches Dekodieren, warum und wie?

Dekodieren ist immer dann sinnvoll, wenn wie uns in Mustern bewegen, die uns unlösbar scheinen.

Ich habe ein Problem, erkenne die Lösung, kann dies aber nicht umsetzten.

Das Wissen um die Auswahl von Möglichkeiten macht dennoch nicht zwangsläufig immer die beste Lösung für uns, sondern oft wählen wir das uns am bekannteste Muster aus, weil wir aus unserer Lebensbiographie.

Systemisches herangehen bedeutet immer ein darauf schauen, was in allen Lebenssituationen sehr hilfreich ist, um erfolgreiche Entscheidungen zutreffen. Eine Aktion unterscheidet sich von einer Reaktion im wesentlichen dadurch, dass die Reaktion einfach unzensiert abläuft, während die Aktion eine gezielte Handlung beinhaltet.

Siehe auch Vortrag auf unserer Webseite biologisches Dekodieren.

Biographiearbeit, Selbstcoaching sind die Hauptthemen dieses Seminares.

Die Fortbildung eignet sich für alle Therapeuten/innen und ist direkt in die praktische Arbeit umsetzbar.

Termin- 24.10. Beginn 10 Uhr-25.10. Ende 13 Uhr 30

Kosten- 250 € einschl. Kursmaterial und Verpflegung

Anmeldung per E-Mail