Archiv der Kategorie: News

Neuigkeiten

Termine

Epstein-Barr-Virus

Neues Wissen- Epstein-Barr-Virus in seiner Vielfältigkeit


Mit 60 Mutationsformen, die derzeit definiert sind.
Der Epstein-Barr-Virus hat eine verborgene Epidemie ausgelöst.


Schlüsselwörter- chronische Erkrankungen, Pfeiffersches Drüsenfieber, HPU, KPU, Schmerzsyndrome, Rheuma, Demenz, Hashimoto, Morbus Crohn, Arthrose, Diabetes Typ 1, Haarausfall, Gewichtsprobleme….


Wenn wir von Borreliose, metabolischem Syndrom, CFS, Multipler Sklerose, Autoimmunerkrankungen wie Hashimoto Morbus Crohn und Diabetes Typ 1, Vitiligo, rheumatoider Arthritis, chronischen Infekten des lymphatischen Rachenringes, HPU, Fibromyalgie , und viele mehr sprechen, sprechen wir von einer Epstein-Barr-Virus Erkrankung, im Text mit EBV abgekürzt.
1964 wurde dieser Erreger als erster onkologischer Virus definiert. Erstmals wurde ein Zusammenhang zwischen einem Virusinfekt und einer damit einhergehenden Krebserkrankung wissenschaftlich bewiesen.
Die Klinik geht von einer Durchseuchung von 90 % aller Menschen bis zu einem Alter von 30 Jahren aus.
Der Nachweis wird mittels einer Blutuntersuchung erbracht.
In den meisten Fällen erfolgt die Infektion mit EBV unbemerkt, im Rahmen einer länger als üblich dauernder Grippe. Wenig gute Erholung, spontane Energieeinbrüche mit heftigen wiederkehrenden und unerklärbaren Beschwerden. Der EBV blockiert die Vitamin D Rezeptoren und verursacht einen unerklärbaren Eisenmangel. Ebenso
Co Infektionen wie Hepatitis und alle autoimmunologischen Erscheinungsbilder. Seine Aktivität wird in 4 Phasen beschrieben.
Haben wir einen Kontakt mit diesem Virus möglicherweise in unserer Kindheit gehabt kennen wir immer wiederkehrende Herpesbelastungen, sowie möglicherweise häufige Anginen. Eine große Herausforderung für unser Immunsystem.
Ist unser Immunsystem gut aufgestellt händeln wir ohne Krankheitsgefühl alle im körperbefindlichen Erreger.
Stress, emotionale Belastungen, Unfälle, Trauer macht eine sofortige Ausschüttung von Stresshormonen, eben auch über einen längeren Zeitraum und somit die Türen und Tore weit auf für die Aktivierung des EBV. Genauso verhält es sich mit den großen Hormonphasen nämlich Pubertät und Menopause. In dieser Zeit treten vielfältige Beschwerden auf, die zwar hormonell erklärt, aber in vielen Fällen dem EBV geschuldet sind.
Während in der ersten Phase noch eine relative Beschwerdefreiheit besteht, quasi ein Dornröschenschlaf, macht die 2. Phase diagnostiziert als Pfeiffersches Drüsenfieber richtig heftige Probleme. Die Viren besiedeln jetzt Organe und haben nunmehr ein richtiges Zuhause. EBV schätzt Quecksilber und alle anderen Schwermetalle, ebenso Dioxine die sodann in den Organen angereichert und später als HPU diagnostiziert werden. Gleichzeitig macht EBV eine Koalition mit Streptococcen die im Halsbereich als Angina meist mit Antibiotika behandelt werden. Dieses wiederum fördert zellwandfreie Formen von weiteren Bakterienstämmen die von unserem Immunsystem nicht erkannt werden. Nun kann die Infektion ungehindert alle Organe besiedeln. Nicht selten sprechen wir von chronischen Blasenentzündungen, Nieren und Unterleibsentzündungen, um nur einige zu nennen.
Hat EBV sich in den Organen etabliert kann im Blut kein Nachweis erbracht werden. Das bedeutet natürlich nicht, dass EBV nicht mehr aktiv ist. Jetzt beginnt erst die wirkliche Reise von eben diesem Erreger.
EBV sondert toxische Abfälle als virale Nebenprodukte ab.
Oft werden diese Abfälle als Spirochäten identifiziert und können zu einer falschpositiven Lyme-Borreliose Diagnose führen.
Virenzellen zerfallen im sechswöchigen Rhythmus, ein giftiges Nebenprodukt, was den Körper erneut belastet. Chronische Müdigkeit ist eine der Folgen. Abgestorbene Viren im Blutkreislauf bilden Neurotoxine und werden also in o.g. Rhythmus das Körpersystem belasten.
Wir sprechen jetzt von Hepatitis C, Magensäuremangel, Darmproblemen, Autoimmunerkrankungen wie z.B. Lupus, Hashimoto und andere Schilddrüsenerkrankungen. Eher seltener kommt es in dieser Phase zu einer Entartung der Schilddrüse. Dennoch müssen durch die Belastung der Schilddrüse Osteoporose, Fatigue, Gewichtszunahme, Haarausfall, Schlaflosigkeit, Muskelschwäche usw. dem EBV zugeordnet werden. In der 4. Phase finden der EBV im Zentralnervensystem sein El Dorado. Wir finden Entzündlichkeit von Nerven, Multiple Sklerose, Herzbelastungen, CES, myalgische Encephalomyelitis, Chronisches Fatigue Immune Dysfunktion, Depressionen manifestiert. Alle sogenannten Wechseljahresbeschwerden können auf diesem Konto gutgeschrieben werden.
Schwindel, Fibromyalgie, Tinnitus, metabolisches Syndrom, Vitiligo, rheumatoide Arthritis, HPU, Demenz, Gedächtnisschwäche, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Restless Legsyndrom, Warzen, Aphten, Hauterkrankungen usw.
Wenn wir wissen mit wem oder was wir zu tun haben können wir handeln. Das bedeutet-
Die Behandlung muss also in Einbeziehung des neuen Wissens stattfinden, den Körper in die Möglichkeit der Selbstregulierung bringen und mittels unterstützender naturheilkundlicher und homöopathischer Begleitung den bestmöglichen Gesundheitszustand anstreben.
Machen wir uns auf den Weg.
Petra Wirthwein

Workshop Allergie

WORKSHOP

ALLERGIE

Sie haben eine oder viele Allergien?

Sie möchten diese nachhaltig loswerden?

Bei unserem Workshop erlernen sie auslösende Substanzen zu testen und sofort abzulösen.

Die Methode ist spielend und schnell machbar und erlernbar, von uns praktiziert seit 30 Jahren.

Weiterhin erfahren sie einiges bezüglich hypoallergener Ernährung, sowie deren Zubereitung.

Wo-Kursort-Institut für Salutogenese Praxis Wirthwein

Staatsstraße 51   64668 Rimbach

Wann- Freitag 28.6.2019 von 14 bis 18 Uhr

Wieviel- 140 € einschl. Skript

Gerne können sie eigene Substanzen aus ihrem Umfeld mitbringen deren allergische Reaktion abgelöst werden soll.

Wir freuen uns auf ihre Anmeldung telefonisch 06253-85500

Oder per mail- petra@osteopathie-wirthwein.de

Kinder Osteopathie

 Dauertermine in der osteopathischen Praxis

Baby Osteopathie in Verbindung mit  Primaristic

Immer  freitags um 9 Uhr 30 .

So ich an einem Freitag nicht unterrichten kann,  wird dies rechtzeitig mitgeteilt. Ebenso findest du die Termine auch unter News auf dieser Seite.

Workshop Mutter, bez. Eltern  und Kind

Eine Einführung in das Handling und die Behandlung nach osteopathischen und primaristischen Grundprinzipien.

Eine Möglichkeit direkt auf die Befindlichkeit des Babys positiv einzuwirken, den Eltern Sicherheit und Kompetenz zu geben.

Weiterhin werden Grundlagen zur Anwendung einfacher homöopathischer  Behandlung und Mittelauswahl gezeigt.

Der Workshop besteht aus 2 Teilen und findet in unserer Praxis statt.

Termine: Freitag 21.6.2019 Teil 1, der 2. Teil findet am  Freitag  den 28.6.2019 statt.

Zeit von 14 Uhr 30 bis 17 Uhr

Kosten 120 € für beide Kursteile

Lebens-ART-IST- Akademie für Gesundheitsentwicklung

Lebens-ART-IST- Akademie für Gesundheitsentwicklung

 Akademie für Therapeuten und Laien zur Entwicklung der Gesundheit.

Entwickeln Sie Ihre Kompetenz für ein selbstbestimmtes, gesundes und erfülltes Leben.

Sie haben den Wunsch in Ihrem Leben eine neue Richtung zu geben, indem Sie Ihren Blickwinkel verändern. Erklärungen und oder Lösungsmöglichkeiten für körperliche und emotionale Themen finden.

 

Ziel der Akademie ist, über den Weg der Aufklärung Menschen einen Zugang zu einer ressourcenorientierten Gesundheitsentwicklung zu ermöglichen.

Gesundheit bedeutet mehr als die Abwesenheit von Beschwerden, vielmehr definiert sich Gesundheit als ein Zustand der Fülle und Wohlergehen auf allen Ebenen unseres Seins.

Es werden kontinuierlich Veranstaltungen angeboten die sich sowohl an Kollegen wie an interessierte Laien richtet. Der Ansatz ist orientiert an der Anwendbarkeit. Neben theoretischem Wissen werden Techniken zur Behandlung und Selbstbehandlung vermittelt.

In Workshops finden Sie Zugang und Information in verschiedenen naturheilkundlichen Verfahren.

Neben Techniken zur osteopathischen Selbstbehandlung erfahren Sie ebenso Klangtherapie, Bioresonanz, Farbtherapie, Eutonie, Meditation, Ernährungslehre nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, spagyrische Homöopathie, Schüßler biochemische Mittel, Akupunkturmassage und Selbstcoaching. Möglichkeiten und Grenzen der Alternativmedizin.

In unseren Workshops werden Sie von Heilpraktikern, Osteopathen, Coachs, Gestalttherapeuten, Hebammen, Meditationslehrern und Künstlern unterrichtet.

 

Die Besonderheit in unserer Akademie-

 Nachdem Sie in einem Workshop Wissen und Fertigkeit erworben haben, steht Ihnen die Nutzung   unsers Equipments zur Verfügung.

Bioresonanz, Magnetfeldtherapie, Radionik, Klangliege, Klangschalen, Farbtherapie, Werkstatt zum Malen und anderen handwerklichen Tätigkeiten, Behandlungsliegen und ein Therapieraum ausgestattet mit Matten, steht Ihnen genauso zur Verfügung wie unser Fachwissen.

Osteopathisch werden im Jahreskreis einzelne Organsysteme behandelt.

Theoretisches und praktisches Wissen wird in jedem Workshop erarbeitet und kann sofort angewendet werden.

Kinesiologische Verfahren für alle Alters- und Lebensbereiche werden themenbezogen unterrichtet, d.h. sowohl auf der Körperebene, als auch im schulischen Kontext Lernen und Konzentration.

Es soll ein Raum der Möglichkeiten und der Vernetzung entstehen.

Sie lernen die Akademie kennen.

Sie schnuppern in die angebotenen Fachbereiche.

Wann? Am 30.9.2017 von 14 Uhr bis 17 Uhr

 

Basenfasten und Gesundheitswochen Termine 2017

Basenfasten und Gesundheitswochen Termine 2017

Freitag, 10. März 2017  – Samstag, 18. März 2017
Freitag, 12. Mai 2017  – Samstag, 20. Mai 2017
Freitag, 9. Juni 2017  – Samstag, 17. Juni 2017
Freitag, 8. September 2017  – Samstag, 16. September 2017
Freitag, 6. Oktober 2017  – Samstag, 14. Oktober 2017
Freitag, 10. November 2017  – Samstag, 18. November 2017

Wir beginnen Freitags um 18 Uhr.

Neben der Besprechung für Erstteilnehmer/innen, kann die Woche Individuell gestaltet werden.

Das Basenfasten kann auch Genussfasten genannt werden, weil ausschließlich hochwertige Lebensmittel auf dem Speiseplan stehen.  Das Ziel ist Vitamin-Mineral und Energiespeicher aufzufüllen. Beschwerden jeglicher Art, auch die die üblicherweise nicht als stoffwechselbedingt bekannt sind, verschwinden meist nach den ersten Tagen und häufig für lange Zeit.

Als schönen Nebeneffekt verlieren Sie einige Kilo an Gewicht und erhalten ein neues Körpergefühl. In der Fastenwoche treffen wir uns immer zum gemeinsamen Abendessen. Es besteht weiterhin die Möglichkeit unsere Infrarot, oder und Dampfsauna zu nutzen, ebenso Klangraum mit Klangliege und Klangschalen.

Ab 16 Uhr finden Übungen und Mediationen statt.

Workshop zum Thema Atempolarität

 

Workshop zum Thema Atempolarität

 

Es ist der erste Workshop dieser Reihe und veranschaulicht die persönliche Atemprägung.

Ein altes Naturgesetz im Heute gelebt, öffnet neue Möglichkeiten der Gesunderhaltung, bez. der Gesundwerdung.

Was Sie erwartet- ein herausfinden Ihrer eigenen Atemaktivität.

Das erlernen typgerechter Übungen.

Die ideale Ernährung für Ihren Stoffwechsel.

Das Ziel- durch das Wissen Ihrer Atemdominanz erfahren Sie grundlegende Maßnahmen zur Beeinflussung Ihrer Gesundheit.

 

Wann -6.1.2017  von 11 -18 Uhr

Wo- Praxis Wirthwein

Kosten-100€  einschl. Unterlagen und Verpflegung.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit.

 

 

Seminar Spagyrik und mehr

Seminar Spagyrik und mehr

Am Samstag den 11.6.2016 von 10 Uhr bis etwa 17 Uhr
Erstmalig bieten wir Ihnen ein Spagyrikseminar, welches Ihre Einzelthemen direkt bearbeitet. Für Interessierte ohne Grundkenntnisse geeignet. Das Ziel ist für Ihre aktuelle Situation die geeigneten Mittel zusammenzustellen. Körperliche, wohnbedingte oder lebenszielbedingte Themen werden aufgearbeitet.
Die Kosten für unseren Tageskurs 99 € einschließlich Arbeitsmaterialien und Mittel, sowie Verköstigung

Superfoods

EINSTIEG IN DIE WELT DER SUPERFOOD`S

 

EURE NAHRUNG SOLL EURE MEDIZIN SEIN-

EURE MEDIZIN SOLL EURE NAHRUNG SEIN

Diese Worte stammen von Paracelsus

Würde Paracelsus heute leben würde er wahrscheinlich die Begriffe Superfood, ORAC Wert, freie Radikale, BMI uns. … benutzen.

Als Osteopathen haben wir uns entschlossen diesen wichtigen Anteil der Gesunderhaltung, bez. der Gesundwerdung in unsere Praxis mit einzubeziehen.

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen einen Einstieg in die Welt des Superfoods.

Was Sie erwartet- Information zu allen relevanten Lebensmitteln, die Zubereitung einfacher Gerichte, alltagstaugliche Küche.

 

Wir treffen uns am Samstag den 23.4.16 um 14.30 Uhr

Der Kurs ist weitestgehend von praktischem Tun geprägt und sowohl für Jugendliche, als auch für Erwachsene gedacht.

Das Zubereitete wird sofort verzehrt, bez. mit nachhause genommen.

Die Kosten sind 75 €

Kurse im Februar

Seminar Spagyrik und mehr

Am Sonntag den 14.2.2016 von 10 Uhr bis etwa 17 Uhr
Erstmalig bieten wir Ihnen ein Spagyrikseminar, welches Ihre Einzelthemen direkt bearbeitet. Für Interessierte ohne Grundkenntnisse geeignet. Das Ziel ist für Ihre aktuelle Situation die geeigneten Mittel zusammenzustellen. Körperliche, wohnbedingte oder lebenszielbedingte Themen werden aufgearbeitet.
Die Kosten für unseren Tageskurs 99 € einschließlich Arbeitsmaterialien und Mittel, sowie Verköstigung

 

Basenfasten oder Buchinger Fasten

Viele Wege führen zu Gesundheit und Wohlbefinden. Der Weg des Fastens ist einer der schnellsten und nachhaltigsten Wege, Gesundheit wiederherzustellen. Wir bieten Ihnen folgende Termine an
Frühjahresfasten, beginnend mit dem abnehmenden Mond am …
Frühlingsfasten wir beginnen am Sonntag den 21.2.2016.
In dieser Woche haben Sie die Möglichkeit für ein Gesundheitsprogramm. Wir bieten außer der gemeinsamen Abendmahlzeit ein Bewegungsprogramm vor dem Abendessen, sowie eine spagyrisch-homöopathische Begleitung zur Reinigung und Fortsetzung der gewünschten Gewichtsreduzierung.
Kosten der Grundpreis 75 €, beinhaltet Vorgespräch, sämtliche Abendmahlzeiten und unser gemeinsames Samstagsmenue. Zusätzliches Bewegungsprogramm, beinhaltet organbezogene osteopathische Eigenbehandlung und wird täglich vor der Abendmahlzeit angeboten Kosten 75 €.
Natürlich ist auch in dieser Woche eine Colon-Hydrobehandlung empfehlenswert und kann individuell vereinbart werden und wird wie üblich mit 75 € in Rechnung gestellt.

Spätsommerfasten noch nicht terminiert
Herbstfasten noch nicht terminiert

Die Sommermonate, sowie auch die Wintermonate eignen sich nicht für eine Fastenkur. Das hat verschiedene Gründe und hängt mit den natürlichen Rhythmen zusammen. Im Sinne der Regeneration und Entgiftung sind unsere Organe in sogenannte zirkadiane Rhythmen eingebunden, wie die gesamte Natur. So ist zunächst der abnehmende Mond für alle Ausscheidungen geeignet und macht eine Entgiftung der Leber leichter möglich. Die Wintermonate sind Monate der Ruhe und Einkehr. In der Zeit ruht die Natur fast vollständig, die Säfte ziehen sich zurück und auch der Mensch soll in dieser Zeit viel Ruhe erlauben.

 

ABSCHLUSSPRÜFUNG, ABI, SCHULLUST

Am Samstag den 27.2.2016
Haben wir einen Tageskurs mit Lerntechniken, u.a. photographisches Lesen, Idealisierung des Arbeitstempos, wie kann ich zielgerichtet und effizient Lernen.
Die Kosten 99 € beinhaltet Lernmaterial und Verköstigung
Zeit- 9 Uhr 30- bis etwa 17 Uhr.